Zur Aufstellungsversammlung der BFG 2020

 

BFG Pressetext, 31.01.2020

Bürgerliste für Transparenz und Gemeinwohl

Die Wählergruppe BürgerFürGrasbrunn (BFG) hat mit Ihren Mitgliedern und weiteren Bürgerinnen und Bürgern am 21.01.2020 im Sportpark Grasbrunn ihre Aufstellungsversammlung durchgeführt und dabei ihre 19 Bewerber für die Kommunalwahl 2020 aufgestellt. Davon sind 12 Bewerber Mitglieder der BFG e.V. und 7 Bewerber aus der Grasbrunner Bürgerschaft. Eine Bewerbung um das Amt des/der Ersten Bürgermeisters/in wird es seitens der BFG dieses Mal nicht geben. Wir wollen uns auf die Bewerbung um Sitze im Grasbrunner Gemeinderat konzentrieren.

Die Bewerberliste der BFG tritt für eine transparente Politik an, die ausschließlich dem Gemeinwohl verpflichtet ist und für die Interessen und das Wohl der Grasbrunner Bürgerschaft eintritt. Da dieses Ziel oft nicht im Fokus, insbesondere der größeren Parteien steht, halten wir es für notwendiger denn je, dass unsere Wählergruppe, die keinen ‚höheren‘ Parteiinteressen verpflichtet ist, erneut antritt. Dass sich in den letzten 12 Jahren die Politik mit wichtigen Entscheidungen allmählich wieder ins Hinterzimmer der informellen GroKo verkrochen hat, tut ein Übriges dazu.